Fulfillment

Sie suchen einen zuverlässigen Fulfillment-Dienstleister? Warehousing1 kann Ihnen bei der Suche helfen. Durch unser Netzwerk von über 500 Partnerstandorten können wir Ihnen die besten Angebote zukommen lassen und Ihnen so helfen, Kosten und Prozesse flexibel zu optimieren.

 

Jetzt starten

 

 

1. Was steckt hinter dem Begriff Fulfillment?

Unter Fulfillment (deutsch: Erfüllung, Abwicklung) versteht man den kompletten Prozess der Auftragsabwicklung. Grundsätzlich liegt der Fokus auf der Lagerung, Kommissionierung, Transport und Auslieferung bis hin zur Retourenbearbeitung. Vor allem E-Commerce Shops outsourcen oftmals die gesamte logistische Abwicklung an Logistikdienstleister, da sie meist über keine eigenen Lager verfügen.

 

2. Welchen Service bieten Fulfillment-Dienstleister an?

Fulfillment-Dienstleister bieten vielschichtige Services an, um Unternehmen alle Aufgaben abzunehmen, die mit der Logistik in Verbindung stehen. Dabei gibt es neben der einfachen Lagerung, Kommissionierung, Auslieferung und dem Retourenmanagement auch Zusatzleistungen wie zum Beispiel Branding, Konfektionierung, Produktfotografie und bestimmte Verpackungsmöglichkeiten.

 

 

 

3. Vorteile von Fulfillment

Durch die Auslagerung sämtlicher logistischer Prozesse haben Unternehmen mehr Ressourcen, um sich ganz auf das eigene Wachstum und die Kernaktivität fokussieren zu können. Zudem ermöglicht das Outsourcing der Logistikprozesse ein Einsparungspotenzial von 5% bis 15%. Dies wird dadurch erreicht, dass die potentiell hohen Investitionskosten für ein eigenes Lager inklusive Ausstattung wegfallen.

 

4. Nachteile von Fulfillment

Einer der Nachteile vom Outsourcing ist, dass die Kontrollmöglichkeiten für den Händler begrenzt sind. So kann eine hohe Abhängigkeit vom Fulfillment-Dienstleister enstehen, da dieser den gesamten Prozess kontrolliert. Darum ist es wichtig einen kompetenten Fulfillment-Partner zu wählen und vorab Themen wie die Shopanbindung und Möglichkeiten zur Einsicht in die Warenbewegungen zu klären.

Vorteile
keine Investitionskosten
geringe Fixkosten
Einsparungspotential
Fokus auf das Kerngeschäft
Know-How der Experten
Abnahme zusätzlicher Dienstleistungen
Hohe Skalierbarkeit
Geringere Fehlerquote
Nachteile
Hohe Abhängigkeit zum Dienstleister
Weniger Kontrollmöglichkeiten
Risiko: Auswahl eines ungeeigneten Dienstleisters
Möglicherweise höhere variable Kosten
Weniger Expertise gegenüber der Ware
Bis zu gewissem Sendungsvolumen oft teurer

5. Wie finde ich den richtigen Fulfillment-Partner?

Bei der Suche nach dem richtigen Dienstleister gibt es einige Dinge, die man beachten sollte. In unserem Blog haben wir einen Artikel mit 5 Tipps veröffentlicht, den Sie hier finden können. Unsere Ansprechpartner für Fulfillment können Ihnen zudem ein Angebot für Ihr Projekt zukommen lassen. Fragen Sie einfach bei uns an und erhalten Sie innerhalb von 24 Stunden eine erste Rückmeldung!


 

FAQ’s

 

Was bedeutet Fulfillment?

Fulfillment beschreibt sämtliche logistische Abläufe der Auftragsabwicklung: Lagerung, Kommissionerung, Verpackung, Versand und Retourenmanagement.

 

Welchen Service bieten Fulfillment-Dienstleister an?

Mittlerweile übernehmen Fulfillment-Dienstleister vielfältige Tätigkeiten: vom Branding über die Kommisionierung bis hin zum Kundenservice.

 

Welchen Vorteil habe ich durch das Outsourcing von Fulfillment?

Durch das Outsourcing kann der Händler sich komplett auf Wachstum und das Kerngeschäft konzentrieren. Zudem können Kosten gespart werden.

 

Was ist Amazon FBA?

Fulfillment by Amazon ist ein Service, den Amazon seinen Händlern anbietet. Dabei übernimmt Amazon alle logistischen Prozesse.