Shopsystem

 

 

 

 

  1. Was ist ein Shopsystem?
  2. 4 Kategorien von Shopsystemen
  3. Kriterien für die Suche nach dem perfekten Shopsystem

Sie betreiben momentan einen Onlineshop und sind sich noch nicht sicher, wie Sie Ihre Logistik skalierbar und flexibel aufsetzen können? Warehousing1 unterstützt Sie als größtes Netzwerk für bewirtschaftete Lagerfläche dabei, die optimale Lösung zu finden, flexibel anzumieten und so Kosten zu sparen. Dabei bildet die Anbindung an Ihr Shopsystem die Erfolgsgrundlage. Fragen Sie jetzt an, um maßgeschneiderte Angebote zu erhalten.

 

Jetzt starten

 

1. Was ist ein Shopsystem?

Ein Shopsystem ist das System, über das ein E-Commerce Shop seine Produkte verkauft. Man unterscheidet zwischen selbstgebauten Shopsystemen und einer vorgefertiger Shopsoftware. Gängige vorgefertigte Shopsysteme sind z.B. Shopify, Magento, WooCommerce (das Shopsystem Plugin von WordPress), Shopware, JTL Shop, Prestashop, Gambio, Plentymarkets, xtcmodified, xtcommerce, oxid, prestashop, spryker, gambio und opencart. Shopsysteme sind mit dem WMS des jeweiligen Fulfillers verbindbar, wodurch Aufträge effizient übertragen und bearbeitet werden können.

 

 

 

 

 

2. 4 Kategorien von Shopsystemen

 

Um einen Überblick über die unterschiedlichen Shopsysteme zu gewinnen, die derzeit auf dem Markt sind, ist es sinnvoll, zuallererst eine Einteilung der Shopsoftware in folgende Kategorien vorzunehmen: Open Source, On Premise (Kaufsoftware), SaaS (Mietsoftware), Plugins.

Der Vorteil einer Open Source Lösung liegt klarerweise darin, dass diese zumeist kostenlos zu erwerben ist. Kostenpflichtige Software ist jedoch in vielen Fällen, wenn es später dann um die Anbindung an CMS oder die WH1-Plattform für eine konsolidierte Datenauswertung geht, eine professionellere Variante. Vor allem Unternehmen ab dem Mittelstand greifen daher auf On Premise-Software zurück. Für KMUs bietet sich oftmals eine Mietsoftware an. Dadurch kann genau ausgelotet werden, ob das individuelle Shopsystem die Anforderungen des Unternehmens erfüllen kann. Ein weiterer Vorteil von SaaS-Lösungen ist, dass man bei Fragen zur IT jederzeit den zuständigen Anbieter kontaktieren kann und sich nicht selbst um technische Gebrechen kümmern muss. Kleinere Onlineshops nutzen vermehrt Plugins bzw. CMS-Erweiterungen.

 

 

3. Kriterien für die Suche nach dem perfekten Shopsystem

 

Bei der Suche nach dem optimalen Shopsystem für Ihren eCommerce-Shop sollten Sie sich vorab die folgende Frage stellen: Was braucht Ihr Unternehmen und welches Shopsystem deckt diesen Bedarf? Die Funktionalitäten von Shopsystemen sind divers und individuell einsetzbar. Beziehen Sie also noch folgende Faktoren mit ein:

 

  • Gibt es Möglichkeiten, Filter und Suchkriterien zu setzen? – Ab einer gewissen Anzahl an SKUs und Produkten macht es Sinn, Filter- und Suchfunktionen anbieten zu können, die dem Kunden dabei helfen, Produkte zu finden.
  • Können einfach Schnittstellen zu Bezahlsystemen hergestellt werden? – In der Regel gilt, dass es nicht schadet, viele unterschiedliche Arten der Bezahlung anzubieten. So können die Kunden frei entscheiden, auf welche Weise sie den Bezahlvorgang abschließen möchten, was im Umkehrschluss zu mehr Umsatz für Ihren Onlineshop führt.
  • Wie einfach ist eine Anbindung an Ihr Warenwirtschaftssystem (WWS/WaWi)? – Auch zwischen dem Shopsystem und Ihrem WWS muss eine einfache Anbindung möglich sein, damit Ihre Kunden beispielsweise in Echtzeit erfahren können, ob ein Produkt derzeit auf Lager ist und welche möglichen Liefertermine zur Wahl stehen.

 

 

FAQ’s

 

Welches Shopsystem ist am besten für mein Unternehmen geeignet?

Es gibt bei Shopsystemen kein one size fits all. Daher ist es umso wichtiger, das Shopsystem für Ihren eCommerce-Shop mit Bedacht auszuwählen. Warehousing1 bietet Ihnen dabei jederzeit Hilfestellung. Schauen Sie doch auf https://warehousing1.com/fulfillment/shopsysteme-enterprise vorbei, um mehr über die momentan beliebtesten Shopsoftware-Lösungen herauszufinden!

 

Wie kann ich ein geeignetes Shopsystem für meinen Onlineshop auswählen?

Je nach Unternehmensgröße bieten sich unterschiedliche Arten von Software an, um Ihrem Onlineshop unterstützend zur Seite zu stehen. Es empfiehlt sich, vorab eine Liste mit Punkten zu erstellen, die Ihrem Unternehmen wichtig sind und die Ihr Unternehmen unbedingt im Rahmen des Shopsystems abgedeckt haben möchte.

 

Wie funktioniert die Shopanbindung an Ihr Warenwirtschaftssystem?

Nachdem Sie Ihr ideales Shopsystem gefunden haben, ist der nächste Schritt, eine Schnittstelle zum Lagerverwaltungssystem/Warehouse Managment System (LVS/WMS) Ihres Logistikers einzurichten. Dadurch können Sie die Auftragsabwicklung automatisieren und haben stets alle Zahlen und Fakten zur Hand. Warehousing1 z.B. hat für fast alle Shopsysteme eine Standardanbindung parat. Falls Sie weniger gängige Open Source-Lösungen nutzen, können Sie trotzdem mittels Warehousing1-API die LVS-Anbindung vornehmen.