Kommissionierzeit

Kommissionierzeit

Kommissionierzeit bezeichnet einen Zeitrahmen, der benötigt wird, um einen Kommissionierauftrag durchzuführen. Man unterscheidet hierbei zwischen Basiszeit der Ware, Gleitzeit, Wegzeit und der Totzeit. Ziel der Kommissionierzeit ist es, diese so zu optimieren, dass sie möglichst kurz gehalten wird. Die Basiszeit beschreibt den zeitlichen Aufwand für organisatorische Arbeiten vor und nach der Kommissionierung. Wegzeit bemisst die Fortbewegungszeit des Kommissionierers, wenn er sich vom Aufbewahrungsort zur Auftragsposition bewegt. Die Greifzeit bemisst hingegen den Zeitaufwand für Tätigkeiten wie das Greifen, Aufnehmen, Bewegen und Ablegen von Waren. Totzeit ist unproduktiv verbrachte Zeit während der Kommissionierung.

Hand mit einer silbernen Stoppuhr

Die Kommissionierzeit ist der Zeitrahmen, der für die Kommissionierung einer Bestellung benötigt wird



de_DEGerman
en_GBEnglish de_DEGerman