Gefahrstofflager/ Gefahrgutlager

Gefahrstoff-/Gefahrgutlager – was ist das?

In einem Gefahrstofflager (auch Gefahrgutlager genannt) werden Güter eingelagert, die als Gefahrgut deklariert werden. Es gibt verschiedene Klassifikationen je nach Art und Ausprägung der Gefahr, die von der Ware ausgeht. Allseits Bekannte Beispiele sind Feuerwerkskörper, Benzin oder Düngemittel. Aber auch nicht eingebaute Airbags und Klinikabfälle zählen dazu.

Ein Gefahrstofflager muss besondere Auflagen erfüllen, z.B. im Bereich der Belüftung und der Sicherheit. Darum ist hier meist eine unüberdachte Lagerung im Freilager nicht möglich. Außerdem gibt es bestimmte Zertifizierungen, die Lagerhalter beantragen und erhalten müssen, um berechtigt zu sein, Gefahrgut einzulagern.

Orangener Sticker auf einer Kiste, auf dem Explosive steht

Gefahrgut muss entsprechend markiert werden

de_DEGerman
en_GBEnglish de_DEGerman