E-Fulfillment

Sie sind sich noch nicht sicher, wie Ihr Unternehmen von Outsourcing des Fulfillments profitieren kann? Hier können Sie alles zum Thema E-Fulfillment nachlesen, das Sie schon immer wissen wollten. Warehousing1 unterstützt Sie auf der Suche nach Ihrem idealen Logistikpartner für die Auftragsabwicklung. Mit mehr als 500 Standorten und flexibler Skalierbarkeit über unsere innovative Plattform konnten wir schon zahlreiche Kunden für uns als Schnittstelle und Serviceprovider begeistern. Sichern Sie sich jetzt Ihren unverbindlichen Beratungstermin mit nur einem Klick!

 

Jetzt starten

 

 

1.Was ist E-Fulfillment?

Sie haben vor kurzem Ihren eigenen E-Commerce Shop gestartet und schaffen es nicht mehr alle Sendungen selbst zu verpacken und sich selbst um die komplette Auftragsabwicklung zu kümmern? Kein Sorge, das müssen Sie auch gar nicht, denn genau hier greifen E-Fulfillment-Dienstleister. Von der Warenannahme, über die Lagerung, das Packen der Bestellungen, den Versand der Pakete und dem Retourenmanagement wird hier alles übernommen. Sogar die Rechnungsstellung, Etikettierung, Mahnungen und der Kundenbetreuung können von dem E-Commerce-Fulfillmentservice durchgeführt werden.

 

2. Die Wahl des richtigen Partners

Damit in der Zusammenarbeit keine Unzufriedenheit aufkommt, ist es wichtig sich vorab Gedanken zu machen, was man von der Partnerschaft erwartet und dementsprechend einen Logistikdienstleister wählt. Hier kann es sehr unterschiedliche Vorlieben und Prioritäten geben. Dem einen ist es wichtig, dass alle Sendungen mit einer handgeschriebenen Dankesnotiz versehen werden, der andere legt seinen Fokus auf ein Dashboard mit Echtzeitstatus. Bei manchen Produkten liegt der Preis im klaren Fokus, bei anderen verzichtet man auf das günstigste Angebot um einwandfreie Qualität zu gewährleisten.

 

3. Was kostet dieser Full Service?

Die Preise für Fulfillment unterscheiden sich nicht nur von Anbieter zu Anbieter sondern auch von Online-Händler zu Online-Händler. Dies liegt an Punkten wie dem Volumen, der Beschaffenheit der Produkte hinsichtlich Maße und Gewicht, dem Standort und zusätzlichen Anforderungen. Generell wird in folgende Kostenpunkte unterschieden: Warenannahme und Wareineinlagerung, Kommissionieren der Bestellungen (Pick & Pack), Verpackungsmaterial, Zustellung und Versand sowie einer monatlichen Grundpauschale.

 

4. Wie funktioniert die Weitergabe eines Kundenauftrags?

Über eine Schnittstelle zwischen Ihrem Webshop und dem Warenwirtschaftssystem des Dienstleisters kann die komplette Auftragsabwicklung automatisch durchgeführt werden und Sie können sich allein auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren: die Optimierung des Onlineshops, der verkauften Produkte, die Maximierung der Kundenzufriedenheit und die Shopverwaltung. Oft kann die Bearbeitung der Sendungen inlusive Sendungsnummer, sowie Warenbestände und Warenbewegungen über ein Echtzeit-Dashboard überwacht werden.

 

5. Ab wann lohnt sich Fulfillment?

Tatsächlich ist auch dies bei jedem Shop individuell: bei einfach zu handelnden Produkte, die problemlos auch von Zuhause aus versendet werden, lohnt es sich vermutlich erst etwas später, als bei sperrigeren Produkten. Generell lässt sich aber sagen, dass sich bereits ab wenigen hundert Sendungen ein klarer Preisvorteil und vor allem auch Arbeitsersparnis zeigt. Besonders letzteres gibt dem Shop Betreiber die Kapazität sich noch besser mit dem Marketing und der Optimierung von Prozessen auseinander zu setzen, sodass ein schnelleres Wachstum erreicht werden kann.


 

FAQ’s

 

Wie hoch sind die Kosten von Fulfillment-Services?

Die Kosten für Fulfillment lassen sich nicht pauschal bestimmen. Sie sind abhängig von unterschiedlichen Faktoren, wie Sendungsvolumen, Größe und Gewicht der Produkte, Standort und vielem mehr.

 

Was macht ein Fulfillment-Dienstleister?

Das Fulfillment-Center übernimmt den kompletten logistischen Aufwand sowie zusätzliche Dienstleistungen für Sie: Warenanahme, Qualitäts- und Quantitätsprüfung, Kommissionierung, Pick & Pack, Etikettieren und den Versand.

 

Ab wann lohnt sich Fulfillment?

Das Outsourcing lohnt sich schon ab wenigen hundert Sendungen im Monat. So stiftet der Logistikdienstleister neben dem logistischen Aufwand auch durch langjährige Erfahrung im E-Commerce Handel einen deutlichen Mehrwert.

 

Wie findet man einen zuverlässigen Fulfillment Partner?

Um das richtige Unternehmen für das Fulfillment zu finden, sollte man sich nicht lediglich auf die Preise konzentrieren. Auch die Erfahrungen anderer Kunden, ein Telefonat mit dem Ansprechpartner vor Ort und eventuell eine Besichtigung sollte die Wahl beeinflussen.