gsgsgsgsgs

  • er Passersatzpapiere für ausländische Staatsangehörige.
    Bitte bringen Sie alle genannten und Ihnen vorliegenden Dokumente für alle umziehenden Personen mit.
  • Beiblatt zur Anmeldung (bei mehreren Wohnungen)
    Nur wenn Sie Ihre bisherige Wohnung in Deutschland nicht aufgeben und die neue Wohnung zusätzlich anmelden wollen, muss für Sie und Ihre ggf. mitziehenden Familienmitglieder eine Wohnung als Hauptwohnung bestimmt werden.
  • Anmeldeformular
    Personen einer Familie, die aus der bisherigen Wohnung zusammen in die neue Wohnung ziehen, können gemeinsam ein Anmeldeformular benutzen.
    Bei mehr als 2 anzumeldenden Personen bitte weiteren Meldeschein benutzen.
    Bitte beachten Sie im Bereich “Weiterführende Informationen” die “Weiterführenden Hinweise zu Anmeldungen” .
  • Personenstandsurkunde (nur für deutsche Staatsangehörige)
    Nur für Ihre erste Anmeldung in Berlin ist es zweckdienlich, wenn Sie eine Personenstandsurkunde zur Anmeldung mitbringen und vorlegen (z.B. Heiratsurkunde, Geburtsurkunde).
  • Einzugsbestätigung des Wohnungsgebers (Vermieter)
    Seit dem 1. November 2015 ist der Wohnungsgeber verpflichtet, dem Meldepflichtigen den Einzug innerhalb von zwei Wochen nach dem Einzug schriftlich mit Unterschrift zu bestätigen. Die Bestätigung muss folgende Daten enthalten: Name und Anschrift des Wohnungsgebers und wenn dieser nicht Eigentümer ist, auch den Namen des Eigentümers, Einzugsdatum, Anschrift der Wohnung und Namen der meldepflichtigen Personen. Die Vorlage eines Mietvertrages ersetzt nicht die Einzugsbestätigung.
    Ein Muster für die Einzugsbestätigung des Wohnungsgebers steht Ihnen unter “Formulare” zur Verfügung.
  • ggf. die Einverständniserklärung des abwesenden Sorgeberechtigten und dessen Pass oder Personalausweis
    Ein Muster für die Einverständniserklärung d

Leave A Reply